Symptome und möglicher Verlauf von Fußpilz

Woran erkennt man Fußpilz?

Wenn Sie wissen, auf welche Anzeichen Sie achten müssen, ist Fußpilz einfach zu erkennen. Die ersten Signale sind Rötungen und Juckreiz in den Zehenzwischenräumen, später treten Schuppen und Bläschen an der Fußsohle auf.

Grundsätzlich gilt: Je tiefer die Pilze in die Haut eingedrungen sind, desto stärker können auch die Beschwerden auftreten. Eine richtige und schnelle Diagnose ist daher das A und O, um einen schlimmen oder langwierigen Verlauf zu vermeiden.

Wie sehen die Symptome einer typischen Fußpilzerkrankung aus?

Im Anfangsstadium der Infektion beschränken sich die Symptome auf die äußere Haut und treten oftmals zwischen den Zehen auf. Leichte Rötungen in den Zehenzwischenräumen und Juckreiz können erste Signale sein. 

Die Rötungen breiten sich aus, der Juckreiz hält an. Außerdem sind Schuppen an den Fußsohlen erkennbar, die größer und zahlreicher sind, als es bei gesunden Füßen der Fall ist. Bläschenbildung kann auftreten.

Die infizierte Haut wird spröde und rissig, was zu Schmerzen beim Gehen führt. Die Schuppen an den Fußsohlen werden größer und beginnen sich zu lösen, außerdem bilden sich weißliche Hautplatten am Fuß, die Hornhaut ähneln.  

Die kleinen Risse in der Haut begünstigen, dass sich weitere Keime bzw. bakterielle Erreger ansiedeln. Wenn der Fußpilz nicht behandelt wird, kann Nagelpilz entstehen.

Weitere Themen

Behandlung von Fußpilz

Fußpilzsymptome heilen nicht von allein aus. Daher ist die richtige Behandlung besonders wichtig.

Mehr erfahren

Woran erkennt man Nagelpilz?

Was sind die Symptome von Nagelpilz und wie unterscheiden sie sich von Fußpilz-Symptomen?

Mehr erfahren

Keine Chance für Fuß- und Nagelpilz-Symptome.

Einfach vorbeugen.
Hygienisch und einfach behandeln.

zu den Produkten

Emcur Produkte gegen Pilzerkrankungen