Mit hilfreichen Tipps Fuss- und Nagelpilz leicht vorbeugen

Sie können viel dafür tun, um Fuß- und Nagelpilz vorzubeugen. Neben Mitteln wie den Emcur® Medizinprodukten zur Vorbeugung von Fuß- und Nagelpilz, gibt es einige weitere Möglichkeiten, um Pilzerregern aus dem Weg zu gehen. Hier finden Sie wichtige Tipps, die Sie bequem in Ihren Alltag einbauen können.

Reinigen Sie Ihre Füße regelmäßig und gründlich. Achten Sie darauf, dass sie stets gut gepflegt sind. Vergessen Sie nach dem Waschen nicht, sie vollständig und auch in den Zehenzwischenräumen abzutrocknen, um in Ihren Socken und Schuhen das von Pilzerregern bevorzugte feuchtwarme Klima zu vermeiden.
Hilfreiche Tipps für den Alltag finden Sie hier.

Gesunde Haut stellt eine effektive Schutzbarriere gegen Pilzerreger dar. Jedoch gibt es Seifen, die diesen Schutz angreifen. Achten Sie daher darauf, dass Sie nur Seifen nutzen, die die Haut nicht angreifen.

Pilzerreger können schon durch kleine, oft unbemerkte Verletzungen in Haut und Nägel eindringen, um sich anschließend auszubreiten. Gerade an den Füßen treten solche Verletzungen häufig auf, wobei sie nicht selten durch enge Schuhe oder Belastung (z. B. beim Sport) verursacht werden. Achten Sie deshalb auch auf kleine Verletzungen und versuchen Sie diese zu vermeiden.

Pilzerreger mögen ein feuchtwarmes Klima, das sie häufig auch in Schuhen finden. Wechseln Sie Ihre Schuhe daher regelmäßig und reinigen Sie diese, um eventuelle Pilzerreger zu entfernen.

Wenn Sie in Ihren Schuhen schwitzen, entsteht ein von Pilzerregern bevorzugtes feuchtwarmes Klima. Achten Sie also darauf, dass Sie Socken und Schuhe tragen, die luftdurchlässig sind und aus nicht-synthetischen Materialien bestehen, wie z.B. Baumwollsocken und Schuhe aus Leinen oder Leder.

Auch wenn die Wäsche schon bei niedrigeren Temperaturen äußerlich sauber wird, können sich immer noch Pilzerreger auf ihr befinden. Denn diese werden erst ab einer Temperatur von 60°C abgetötet. Waschen Sie daher Ihre Socken, Handtücher und andere Wäsche, die mit Ihren Füßen in Kontakt kommt, immer bei mindestens 60°C.

Pilzerreger sind an Orten, an denen es feucht und warm ist, besonders häufig zu finden. Deshalb ist die Ansteckungsgefahr besonders hoch, wenn Sie an diesen Orten barfuß laufen. Tragen Sie hier also immer passende Schuhe.

Pilzerreger werden durch kleine, infizierte Hautschüppchen übertragen, die sich z.B. im Stoff der Kleidung und von Handtüchern festsetzen können. Sie gehen deshalb ein hohes Ansteckungsrisiko ein, wenn Sie diese mit betroffenen Personen teilen.

Wenn Sie z.B. beruflich festes Schuhwerk tragen müssen, viel Sport treiben oder es Personen in Ihrer Familie oder Ihrem näherem Umfeld gibt, die unter Fuß- oder Nagelpilz leiden, können vorbeugende Mittel besonders sinnvoll sein. Sie können z.B. den Emcur® Fußpilz-Schutzschaum oder das Emcur® Fußpilz-Schutzpuder zur Vorbeugung von Fuß- oder Nagelpilz nutzen.

Keine Chance für Fuß- und Nagelpilz-Symptome.

Einfach vorbeugen.
Hygienisch und einfach behandeln.

zu den Produkten